Sonja Neuroth Access Consciousness

Hey, Ich bin Sonja!

Was wäre, wenn du jetzt deine volle Kraft leben würdest?

Sonja Neuroth Künstlerin Krafttiere Coach
Access Bars Ausbildung in Essen, NRW, Deutschland, Österreich

Access Bars Ausbildung – Bars Kurse mit Sonja Neuroth

Der Beginn einer Welt voller Möglichkeiten

Access Bars Ausbildung

Access Bars Ausbildung - Neue Möglichkeiten einladen

Die Access Bars Ausbildung ist für dich, wenn du dir nicht nur “einmal” mehr Entspannung wünschst, sondern auf der Suche nach Tools bist, mit denen du dich selbst und andere darin unterstützen kannst, dauerhaft im Alltag mehr Leichtigkeit zu haben.

Stell dir mal vor, wie es wäre, wenn nichts und niemand dich wirklich mehr stressen könnte, weil du die sogenannten “Trigger” im Außen erkennst und deine Reaktion darauf veränderst?

Im Barskurs lernst du, die 32 Access Bars Punkte bei anderen Menschen zu halten. Nach dem Kurs darfst du selbst Sessions geben (auch gewerblich). Wenn du 3 Bars Kurse bei verschiedenen Facilitatoren gemacht hast, kannst du sogar eine Lizenz anmelden und selbst Kurse geben.

Zu meinen nächsten Kursen
Was sind die Access Bars? Wenn das Geplapper im Kopf aufhört & Du mehr du selbst wirst (Podcast #2)

Wenn du dir dieses Video anschaust, werden Informationen an Youtube übertragen. Mehr erfährst du auf unserer Datenschutz-Seite

Wähle mehr für dich und die Welt.

Das Schöne an den Access Bars: Nicht nur der Klient auf der Liege entspannt sich und wird in einen Theta-Gehirnwellen Zustand versetzt, in dem sich unterbewusste Muster lösen können – auch wenn du eine Session gibst, empfängst du gleichzeitig diese wundervolle Energie!

Außerdem wirst du sehen, dass sich auch dein Umfeld verändern wird, wenn du selbst anders reagierst und mehr “bei dir” bist. Du musst die Menschen um dich herum nicht verändern – aber manche werden ganz von sich auf dich zukommen, weil sie auch so entspannt sein möchten!

Zusätzlich bekommst du im Kurs weitere wertvolle Access Consciousness Tools, mit denen du deinen Alltag gestalten kannst. Wie wird’s noch besser?

Access Bars Ausbildung

Manche meiner Kurse finden auf Pferdehöfen statt (mehr dazu auch auf der Webseite der Seelenfreunde Tierakademie). Die Tiere sind gern unmittelbar mit dabei, wenn wir z.B. Access Bars® austauschen. Dies ist natürlich nicht notwendig, bringt aber noch einmal eine ganz besondere Energie. Pferde sind einfach der Inbegrifff für Leichtigkeit, aber auch Klarheit! Aktuelle Termine findest du unter Events.

Fragen & Antworten zur Access Bars Ausbildung

Access Bars – Was ist das?

Was sind die Access Bars?

Access Bars sind 32 Punkte am Kopf, die während einer Access Bars Sitzung sanft nacheinander bzw. teilweise gleichzeitig berührt werden. Sie versetzen dich in eine angenehme Entspannung und es ist möglich, dass du dabei in den sogenannten Theta-Zustand kommst, eine Tiefenentspannung.

Die Berührung und Aktivierung der Access Bars Punkte hilft dabei, Stress und innere Blockaden loszulassen und sich mehr mit sich selbst verbunden zu fühlen. Dein Gehirn wird angeregt, alte negative Erfahrungen gehen zu lassen und sich für neue, kreative Ideen zu öffnen. Du musst nichts tun – nur entspannen, liegen und die Energie für sich wirken lassen!

Übrigens steht jeder der Access Bars Punkte stellvertretend für einen Lebensbereich, wie z.B. Körper, Geld, Kreativität usw. Die Berührung hilft dabei, Spannungen in diesem Lebensbereich leichter loszulassen.

 

Welche Erfahrungen wurden schon mit den Access Bars gemacht?

Die Erfahrungen sind ganz unterschiedlich. Manchen Menschen hat eine Session geholfen, Schlafstörungen hinter sich zu lassen, andere konnten sich leichter auf Neues konzentrieren, bzw. Neues lernen. Wiederum andere haben sich wohler in ihrem Körper gefühlt und die Access Bars Anwendungen haben ihnen zusätzlich zu klassischen Therapien geholfen, chronische Krankheiten zu überwinden. Auch bei Angststörungen konnten zusätzlich zu den üblichen Therapien die Access Bars gut unterstützen.

Was kostet eine Access Bars Sitzung? Und was ein Kurs?

Wie hoch ist der Preis für eine Access Bars Sitzung? Und was kostet ein Kurs?

Der Preis für eine Access Bars Sitzung variiert von Access Bars Practitioner zu Practitioner (Anwender). Meine aktuellen Preise findest du hier.

Ein Access Bars Kurs jedoch hat überall denselben Preis, in den deutschsprachigen Ländern aktuell 300 EUR für Neulinge – und 150 EUR für Wiederholer. Wenn du selbst an einem Barskurs teilgenommen hast, bist zu bereits Practitioner. Dann darfst du selbst Sessions anbieten und deine Access Bars Sitzung mit dem Preis veranschlagen, der für dich stimmig ist.

Frage dich imemr auch: Wie wird sich mein Leben verändern, wenn ich diese Access Bars Sitzung für mich wähle? Oder wenn ich zu diesem Kurs gehe? Wenn es sich leicht anspürt, ist es vielleicht genau das, wonach du gesucht hast?

Was gehört zu der Access Bars Ausbildung und wie kann ich Facilitator werden?

Was ist die Access Bars Ausbildung und wie kannst du selbst Kurse geben?

Die Access Bars Ausbildung ist im Grunde “nur” folgendes: Besuche einen eintägigen Access Bars Kurs – und du lernst die 32 Punkte kennen, sowie weitere hilfreiche Access Consciousness Tools. Danach bist du Access Bars Practitioner und darfst offiziell Sessions anbieten (und dafür auch Geld nehmen)

Wenn du 3 Barskurse bei verschiedenen Facilitatoren (Kursleitern) besucht hast, kannst du eine Lizenz kaufen und darfst dann selbst Access Bars Kurse geben. Es ist egal, in welchem Zeitabstand diese drei Kurse liegen.

Ich empfehle sehr, auch den Folgekurs des Access Bars Kurses zu besuchen, den Access Foundation 4 Tages Kurs. Du “musst” das zwar nicht für deine Access Bars Ausbildung machen, dich der Foundation ist wirklich ein absoluter Gamechanger. Darin erwarten dich noch viele weitere Access Tools sowie Körperprozesse (energetische Handauflegeprozesse) und du wirst dich mit diesen Tools auch wunderbar im Alltag selbst coachen können, um mehr Leichtigkeit und Freude zu haben.

Access Bars Selbstbehandlung – ist das möglich?

Ist eine Access Bars Selbstbehandlung möglich, wenn du beim Kurs warst?

Die Access Bars sind nicht als Selbstbehandlung vorgesehen – da es hier wirklich ums gegenseitige Schenken und Empfangen geht. Es geht darum, dass du es zulässt, das jemand anderes ein Beitrag für dich ist und dass du nicht immer hart “ackern” musst, um Dinge in deinem Leben zu verändern.

Dennoch kannst du einzelne Punkte auch bei dir selbst aktivieren und sie über eine gewisse Zeit laufen lassen. Dies ist dann keine vollwertige Bars Session und du wirst sehen, dass es auch wirkungsvoller ist, wenn jemand anders deine Barspunkte aktiviert. Dennoch ist diese “Mini Access Bars Selbstbehandlung” ein praktischer Helfer für den Alltag. Außerdem bekommst du im Access Bars Kurs noch weitere Access Tools, mit denen du mehr Leichtigkeit in deinen Alltag bringen kannst.

Nächste Bars Kurse

Wie kann ich dir helfen? Hinterlasse mir eine Nachricht

Bist du unsicher, was geeignet für dich ist? Schreib uns gern und wir können dir einen Vorschlag machen:

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden, damit wir auf deine Anfrage antworten können. Weitere Infos findest du unter Datenschutz.

Titel

Nach oben